Eine maßgeschneiderte Talkshow mit Musik für Ihren Ort!

Endlich ist sie da: die große Live-Talkshow mit pointierten Talks, guter Live-Musik und Einlagen aus der Welt der Kleinkunst. Der Gastgeber Helfried (alias Kabarettist Christian Hölbling) begrüßt bekannte Gäste aus dem kulturellen und sozialen Leben auf seinem 70er-Jahre-Hometrainer. Da die Show sparsam konzipiert ist, müssen die Gäste den Strom für die Beleuchtung selbst erstrampeln. Von nichts kommt nichts…

Die Kunstfigur Helfried ist gut informiert, hinterfotzig und schlagfertig. Ein idealer Moderator also, um Gäste streng, aber gerecht aus der Reserve zu locken. Auf liebevoll-humorvolle Art erfährt man durchaus Interessantes von den Gästen, was man in der Form wohl noch nie gehört hat.

Die vier Gäste werden vom Veranstalter und Christian Hölbling gemeinsam ausgewählt: in der Regel aus der Region, aus verschiedenen Bereichen (Kunst, Kultur, Musik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sport…), teilweise prominent oder auch „nur“ mit einem besonderen Lebenslauf oder einer besonderen Geschichte.

Die Band kann entweder mitgebracht werden oder ebenfalls aus der Region stammen. Somit entsteht ein einmaliger Abend direkt vor Ort!

Hier gibt es einen Video-Eindruck einer „Strengen Kammer“ aus dem Tonhof Maria Saal.

Helfried wurde in Österreich, Deutschland und in der Schweiz vielfach ausgezeichnet (unter anderem mit dem Prix Pantheon) und ist seit dem Jahr 2000 in zahlreichen TV-Sendungen aufgetreten, etwa im Quatsch Comedy Club, bei Stefan Raab (Pro7), bei Absolut Genial (Sat1), bei Dieter Hallervorden (RBB), auf WDR, HR, BR, im Schweizer Fernsehen, auf 3sat, als „Amtsrat Helfried“ in der puls4-Satire „Vurschrift is Vurschrift“ und zuletzt auf ServusTV in „Helfried bei den Festspielen“.